Lödige Industries erhält Auftrag zum Bau eines vollautomatisches Fahrzeug-Lagersystem in München.

Lödige Industries gab heute auf der BAU 2019 den Erhalt des Auftrages von der SSR-Performance GmbH zur Lieferung eines automatisierten Fahrzeuglagersystems bekannt.

Lödige Industries, ein führender Anbieter von automatisierten Parksystemen, hat von der SSR-Performance GmbH den Auftrag zur Lieferung eines automatisierten Fahrzeuglagersystems erhalten. Das gab das Unternehmen heute auf der Bau 2019 in München bekannt. Die Anlage in München mit 141 Stellplätzen wird das modernste automatisierte Lagerungssystem für Luxus- und Oldtimer-Automobile.

SSR-Performance baut ein knapp 10.000 m² großes Oldtimer-Renn- und Luxuswagen-Zentrum mit Reparatur- und Upgrade-Werkstätten, Showroom und Rennsportdiensten. Das neue automatisierte Oldtimer- und Sportwagenlager komplementiert diese Pläne. Der Vertrag mit Lödige Industries umfasst die Planung, den Bau, die Installation und den Service der neuen Anlage. Erste Arbeiten vor Ort haben bereits begonnen und sollen Ende 2019 abgeschlossen sein.

Es geht voran. Die Pläne sind ausgearbeitet, die ersten Gewerke auf der Baustelle sind im Gange.

Auf ca. 10.000 qm Nutzfläche, sechs Ebenen werden wir Sie mit 13 Hebebühnen, einen klimatisierten Leistungsprüfstand, Showroom und vollautomatisierte Stickstoffgarage 2019 begrüßen können.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

›› Hier geht es zum Video

Um weiterhin mit höchster Qualität arbeiten können, benötigen wir Platz. Das bedeutet, dass wir unseren Wirkungskreis bis zum Jahr 2019 auf ca. 10.000 m2 und fünf Ebenen verteilen wollen. Nach Ende der Bauarbeiten, die Anfang 2018 beginnen, stehen uns dann 13 Hebebühnen und unsere vollautomatisierten Stickstoffstellplätze zur Einlagerung zur Verfügung. Zusätzlich erhalten wir einen neuen Leistungsprüfstand der Firma Maha, der in einer klimatisierten Spezialkammer installiert wird.