GT Masters 2020

START IN DIE NEUE SAISON

0Tage0Stunden0Minuten0Sekunden

Nächstes Rennen

der GT Masters

Lausitzring

Das nächste Rennen der Saison

30.10.2020 – 01.11.2020

Der auch als Euro Speedway bekannte Lausitzring, liegt im südlichen Teil der Niederlausitz in Brandenburg. Er gilt als einer der modernsten, neusten und größten Rennstrecken Deutschlands. Die Permanente Rennstrecke erstreckt sich mit 12 Kurven und der längsten Gerade von 800 m über insgesamt 4,534km.

Die Saison 2020

der GT Masters

SSR Rennsport-Team

Maßgeschneidert für den GT-Sport hat Porsche einen neuen GT3-Sportwagen entwickelt, er auf der Baureihe 991.2 basiert. Im Vergleich zum erfolgreichen Vorgänger-Modell wurden Verbesserungen in den Bereichen Aerodynamik und Kinematik erzielt. Der Sechszylinder-Boxermotor mit 4,0 Litern Hubraum mobilisiert über 500 PS, die über ein sequentielles 6-Gang-Getriebe mit Wippenschaltung auf die Hinterräder übertragen werden. Das Fahrzeuggewicht beträgt 1.235 kg.

Unsere Rennfahrer

Michael Ammermüller
SSR Performance Motorsport

Michael Ammermüller ist 34 Jahre jung und war 2007 kurz davor, in der Formel1 Fuß zu fassen. Der Bruch eines Kahnbeins verwehrte ihm diesen Schritt und statt ihm wurde dann Sebastian Vettel vom Team Toro Rosso verpflichtet. Trotz diesem Schicksalsschlag war Aufgeben für Ammermüller keine Option. Er verlegte seinen Focus auf den GT-Motorsport und startete 2008 zum ersten Mal im Porsche Carrera Cup und 2012 bei den ADAC GT Masters. Nach zwei zweiten Plätzen in der nationalen Serie 2014 und 2018 ging sein Stern im internationalen Porsche Mobil 1 Supercup auf. Er gewann den Titel der Serie 2017, 2018 und 2019 und setzte einen lupenreinen Titel-Hattrick. Ammermüller lebt in Rotthalmünster in Niederbayern.

Christian Engelhart
SSR Performance Motorsport

Christian Engelhart, der im bayrischen Starnberg lebt, baute seine motorsportliche Laufbahn über den Kartsport, die deutsche Formel BMW und zwei erfolgreiche Jahre in der österreichischen Tourenwagen Meisterschaft auf, bevor er in den GT-Sport und den deutschen Porsche Carrera Cup wechselte. In seiner ersten ADAC GT Masters Saison wurde er 2012 Dritter, im Porsche Carrera Cup dreimal Vizemeister. 2017 holte Engelhart den Meistertitel in der Blancpain GT Serie und 2019 den Vizetitel der ADAC GT Masters. In seiner bisherigen Laufbahn erzielte der heute 33 Jahre alte, professionelle GT-Rennfahrer und Fahr-Instruktor 43 Siege und 116 Podium-Platzierungen. Zu den Highlights seiner Karriere zählen neben dem Titel in der Blancpain GT und GT Endurance Championship auch Siege beim legendären 24-Stunden-Rennen in Daytona, sowie bei den 24H Dubai und 24H Zolder.

Sponsoren

Aktuelle Berichte

ADAC GT Masters Red Bull Ring: Michael Ammermüller und Christian Engelhart übernehmen mit SSR Performance die Tabellenführung in der Teamwertung

,
Am fünften Rennwochenende der ADAC GT Masters 2020 eroberten Michael Ammermüller und Christian Engelhart die Meisterschaftsführung in der Teamwertung Bei nur noch zwei verbleibenden Rennwochenenden ist SSR Performance weiter in guter…

SSR Performance möchte sich mit Engelhart und Ammermüller in der ADAC GT Masters am Red Bull Ring weiter in der Spitzengruppe behaupten

,
Nach zwei Saisonsiegen und weiteren Top-Resultaten in der ADAC GT Masters 2020 hält die SSR Performance GmbH Rang 2 in der Team- und Fahrerwertung Stefan Schlund, Geschäftsführer SSR Performance GmbH: „Wir müssen weiterhin mit konstanten…

ADAC GT Masters Sachsenring: Michael Ammermüller und Christian Engelhart mit SSR Performance mit begeisternder Aufholjagd

,
Am vierten Rennwochenende der ADAC GT Masters 2020 auf dem Sachsenring holt SSR Performance mit Michael Ammermüller und Christian Engelhart mit zweimal Rang 6 wichtige Meisterschaftspunkte Stefan Schlund, Geschäftsführer SSR Performance…

Gaststart am Hockenheimring

bei der ADAC GT Masters

Bei unserer Rennpremiere in der ADAC GT Masters erkämpften Matt Campbell (AU) und Marco Seefried (D) beim sechsten Rennwochenende der Serie mit ihrem Porsche 911 GT3 R einen beachtlichen 12. Rang im zweiten Lauf.

Der Geschäftsführer der SSR Performance GmbH betont: „Darauf können wir aufbauen. Unser Team hat dank unserer schnellen und besonnenen Fahrer sowie der tatkräftigen Unterstützung von Manthey Racing bei unserer Premiere in einer der attraktivsten und anspruchsvollsten GT-Rennserien Europas auf Anhieb funktioniert.“

Es ist eine vielversprechende Kombination

Das junge und ambitionierte Team von SSR Performance und die erfahrene Mannschaft von Manthey Racing geht in der ADAC GT Masters erstmals an den Start. Der Geschäftsführer der SSR Performance GmbH aus München betont: „Wir wollen unsere Motorsport-Kompetenz in einer der attraktivsten GT-Rennserien beweisen. Die ADAC GT Masters bietet hochklassigen und spannenden Motorsport und ist ein ausgezeichnetes Betätigungsfeld für Privatteams und zugleich hoch professionell.

Hier treten faszinierende GT-Fahrzeuge unterschiedlicher Marken an, und trotzdem ist das Ganze noch bezahlbar. Durch die professionelle Vermarktung durch den ADAC und die TV-Berichterstattung sind sowohl der Werbe-Wert als auch die mediale Resonanz ausgezeichnet.“ Bernhard Demmer, Teammanager bei Manthey Racing, freut sich auf die Kooperation: „Neue Projekte sind immer etwas Reizvolles. Wir freuen uns daher sehr, SSR Performance in der ADAC GT Masters unterstützen zu können.“

Unsere Rennfahrer beim Gaststart

Matt Campbell

Den 24jährigen australischen Rennfahrer Matt Campbell zog es 2017 nach Deutschland, wo er im gleichen Jahr Dritter im Porsche Supercup wurde. Zur Zeit geht er in der FIA World Endurance Championship im Team Dempsey-Proton Racing des bekannten Schauspielers Patrick Dempsey an den Start und konnte mit einem Porsche 911 RSR unter anderem beim berühmtem 24-Stunden-Rennen von Le Mans die GTE-AM-Klasse gewinnen.

Marco Seefried

Der 43 Jahre alte Bayer ist seit über 25 Jahren in zahlreichen nationalen und internationalen GT-Serien erfolgreich aktiv. Von 2011 bis 2013 startete er bereits bei der ADAC GT Masters. Zudem ist er regelmäßig als Testfahrer der Porsche-Motorsport-Abteilung in Weissach unterwegs. Mit seiner Erfahrung und seiner Schnelligkeit ist er für das noch junge Team von SSR Performance von unschätzbarer Bedeutung.

SSR Performance GmbH
High Performance Automotive

Helene-Wessel-Bogen 9
80939 München

Geschäftsführer: Stefan Schlund
Telefon: +49 89 2170400
E-Mail: info[at]ssr-performance.de

Zweigstelle SSR Classic
Oldtimer Restauration und Reparatur

Gewerbering 20
83646 Bad Tölz

Geschäftsführer: Stefan Schlund
Telefon: +49 8041 806580
E-Mail: info@ssr-classic.de

Hinweis nach Verordnung (EU) Nr. 524/2013, Plattform der EU zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.